für Menschen mit Krebs und deren
Angehörige für Ingolstadt
und die Region

Hilfe und Unterstützung

Eine Krebsdiagnose belastet häufig die familiäre Sicherheit

Der Förderverein zur Unterstützung Krebskranker in der Region Ingolstadt e.V. wurde 1986 gegründet und ist als gemeinnützig anerkannt und ausschließlich ehrenamtlich tätig.

Der Förderverein hilft betroffenen Krebspatienten und deren Familien mit konkreter Unterstützung dabei, die belastende Lebenssituation zu bewältigen.

Mit einem vielfältigen Angebot und seinem onkologischen Experten – Beirat gibt der

Verein Menschen mit der Diagnose KREBS Hilfestellung, um wieder Mut und Kraft zu schöpfen für die individuelle Krankheitsbewältigung.

Die Diagnose Krebs wirft betroffene Menschen und ihre Familien aus ihrer Lebensplanung und immer häufiger geraten Menschen – auch in unserer Region – krankheitsbedingt in eine existenzbedrohende Notlage.

Für diese Menschen setzen wir uns ein!

Termine 2021:

Bleiben Sie gesund!

Flyer – Förderverein Krebskranker:

Download >>>

Der Zweck unseres Vereins

Wenn das soziale Netz hier nicht greift, tritt der regional arbeitende Förderverein Krebskranker in Aktion: Beratungsstellen, Sozialdienste u.a. richten Anträge zur finanziellen Unterstützung an uns.

Um Betroffene in akuten Notlagen die Teilnahme am sozialen Leben zu sichern, kann unser Verein – nach Überprüfung der individuellen Situation – finanzielle Unterstützung gewähren. Dies geschieht vertraulich, unbürokratisch und kostenfrei.

Der Förderverein zur Unterstützung Krebskranker in der Region Ingolstadt e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der seine ehrenamtliche Arbeit ausschließlich durch Spenden finanziert.

Es besteht kein Rechtsanspruch auf Leistungen des Vereins.

Hilfe erhalten Betroffene

  • die in der Region Ingolstadt leben
  • die durch die Erkrankung in eine akute Notlage geraten
  • die bereit sind, ihre finanzielle Situation gegenüber dem Verein offen zu legen

Unterstützungsanträge sind erhältlich

  • bei den Sozialdiensten der Kliniken in der Region
  • über karitative und soziale Beratungsstellen
  • beim Verein

Infos auch telefonisch bei uns:

Telefon: 0841 – 33900 (Anrufbeantworter) Wir rufen zurück!

DIAGNOSE ZUKUNFT

Krebs und der berufliche Weg

PRO – Beschäftigung (pro-beschaeftigung.de) in Kooperation mit dem Förderverein Krebskranker 

Region Ingolstadt e.V.

Die Diagnose lässt keinen kalt: Der Befund „Krebs“ stellt das gewohnte Leben auf den Kopf.

Am Anfang dreht sich alles um körperliche Untersuchungen und medizinische Handlungsoptionen, viele Erkrankte durchlaufen einen regelrechten Therapie-Marathon. Wenn man das alles geschafft hat, rückt mit zunehmender Gesundung die Wiederkehr in das „normale“ Leben in den Vordergrund. Dazu gehört oftmals die Entwicklung einer beruflichen Perspektive.

Spätestens im Anschluss an die Akuttherapie stehen viele Fragen im Raum:

  • Kann ich nahtlos in den gewohnten Arbeitsalltag zurückkehren?
  • Wie wird es mir ergehen?
  • Habe ich mich verändert?
  • Schaffe ich das überhaupt?
  • Sollte ich mich vielleicht neu orientieren?
  • Wo stehe ich eigentlich?
  • Und wo will ich hin?

An diesem Punkt setzt das Projekt Diagnose Zukunft: Krebs und der berufliche Weg an. Hier finden Frauen einen Raum, in dem sie mit fachkundiger Begleitung individuelle Wege in die jeweilige berufliche Zukunft entwickeln können.

Rufen Sie uns an. Wir sind gerne für Sie da! 0841 17752

Nehmen Sie Kontakt
zu uns auf

Ingolstadt
Telefon: 0841-33900
(Anrufbeantworter – wir rufen zurück)
Fax: 0841-88698018
E-Mail: info@foerderverein-krebskranker.de

Region Altmühltal/Jura
Wolfgang Muschaweck
Telefon: 08461 7476
E-Mail: m.w.muschaweck@gmx.de

Region Pfaffenhofen
Jürgen Nowak
Telefon: 0841 96781587
E-Mail: nowak_ingolstadt@t-online.de

Einladung zum
Erfahrungsaustausch

Gesprächskreis, Jeden 2. Montag im Monat, im Gemeindezentrum
Friedrichshofen Ev. Luth. Thomaskirche,
Buchenweg 4, 85049 Ingolstadt,
Beginn: 18:30 Uhr

Betroffene sind herzlich eingeladen!

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen die Gruppenleitung der Selbsthilfegruppe der Bayerischen Krebsgesellschaft.
Bitte vorher anmelden

Gruppenleiterin:
Christine Hauck
Telefon: 089 32604442
E-Mail: Christine.Hauck1@gmx.de

Stellvertreterin:
Edith Schweiger
Telefon: 08459 326997

Spenden Sie sicher und
einfach für einen guten Zweck

Denn der Förderverein zur Unterstützung
Krebskranker in der Region
Ingolstadt e. V. ist ein gemeinnütziger
Verein, der seine ehrenamtliche
Arbeit ausschließlich durch Spenden
finanziert.

BITTE UNTERSTÜTZEN SIE UNS.
Förderverein zur Unterstützung Krebskranker
in der Region Ingolstadt e.V.

Sparkasse Ingolstadt
IBAN: DE75 7215 0000 0000 0233 33
BIC: BYLADEM1ING

Volksbank Raiffeisenbank
Bayern Mitte EG
IBAN: DE19 7216 0818 0000 7507 00
BIC: GENODEF1INP

Spenden sind steuerlich absetzbar: bis 200,– Euro gilt der Überweisungsbeleg
als Spendenquittung.